jetzt entdecken

Jetzt buchen oder unverbindlich ANFRAGEN

Waldhof²
Gutschein
Gleich bestellen

Nachhaltigkeitim Hotel Der Waldhof

Wir lieben die Natur rund um unser Hotel, schenkt sie uns doch viele kostbare Genussmomente. Diese Schönheit für kommende Generationen zu bewahren und unseren Planten lebenswert zu erhalten, ist uns eine echtes Herzensanliegen. Nachhaltigkeit ist daher im Waldhof kein Schlagwort, sondern wird vielfältig und gewissenhaft umgesetzt.

Überzeugen Sie sich selbst:
Architektur
Der Zubau von 2009 besteht aus Naturmaterialien und viel Holz. Er wurde so gebaut, dass er sich gut in die Landschaft einfügt. Bäume aus der Umgebung wurden verwendet. Der jetzige Zubau stellt ein Baumhaus dar und wurde unter Rücksicht auf die Natur errichtet. Bäume wurden nicht entfernt, sondern in das Gebäude integriert.
Details
Begrünte Dächer
Die neuen Trakte verfügen alle über begrünte Dächer. Somit bleibt der Einfluss auf die Landschaft gering. Auf den Dachflächen können Tiere wie Insekten weiterhin Lebensraum und Nahrung finden.
Bienen
Wir haben 3 Bienenstöcke auf unserem Grund, mit denen wir selber Honig produzieren. Die Bienen finden in unserem Waldpark ausreichend Nahrung, die sie in einen intensiven und köstlichen Waldhonig verwandeln. Zugleich leben bei unserem Hotel seltene Wildbienen, die im Frühling nur für wenige Monate sichtbar sind.
Details
CO2-Neutraler-Druck
Seit Langem arbeiten wir mit der Gruber Druckerei in Lana zusammen, der ersten CO2-neutrale Druckerei Südtirols, die auch aktiv Aufforstungsprojekte unterstützt.
Elektro-Gartengeräte
Vor kurzem haben wir einige unsere Gartengeräte auf Elektro umgestellt. Weitere werden demnächst folgen.
Mülltrennung
Der Müll wird bei uns sorgfältig getrennt und recycelt. Ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz.
E-Ladestation
Für Elektro-Autos bieten wir eine Ladestation auf unserem Hotelparkplatz an. Sodass unsere sich klimafreundlich fortbewegenden Gäste, bequem ihr Fahrzeug bei uns laden können.
Naturmaterialien
Wir verwenden, wo immer es möglich ist natürliche Materialien. Lokale Hölzer und Steine werden bevorzugt.
Handtücher wechseln
In einem Hotel fällt sehr viel Wäsche an. Dies hat selbstverständlich Auswirkungen auf das Wasser und die Umwelt. Daher wird bei uns nur gewaschen, wenn die Gäste uns durch auf den Boden liegende Frotteeware signalisieren, dass sie dies wünschen. Aufgehängte Handtücher werden weiter verwendet.
Keine Plastikflaschen im Haus
Schon lange verzichten wir auf Plastikflaschen jeglicher Art. Wir servieren Ihnen dash hervorragende Meraner Mineralwasser aus der nahe gelegenen Quelle Vigiljoch, selbstverständlich in Glasflaschen.
Tageslichtkontrolle
Die Außenbeleuchtung wird bei uns durch eine Tageslichtkontrolle gesteuert. Somit schalten sich die sparsamen LED-Lampen und -Strahler erst dann ein, wenn diese wirklich benötigt werden und leuchten nicht die ganze Nacht hindurch.
Pelletsheizung
Wir haben unsere Heizung auf Pellets umgestellt. Mit der Pelletsheizung können wir unser Haus umweltfreundlich heizen und daher auf Öl verzichten.
Soziale Verantwortung
Wir nehmen unsere soziale Verantwortung sehr ernst. Aus diesem Grund arbeiten wir mit kleinen Lieferanten zusammen, sponsern lokale Events (Vereinsfeste, Maturabälle, Kastanienfest...), organisieren Flohmärkte für wohltätige Zwecke und spenden jährlich an das Tierheim Naturns.
Vertikale Begrünung
Um noch mehr Natur in unsere neuen Bereiche hereinzuholen, haben wir uns für eine vertikale Begrünung entschieden. Echte Pflanzen, die automatisch bewässert werden und so ein Stück Natur ins Hotel bringen.
Waldpark
Der Waldpark ist sicherlich eines unserer Aushängeschilder und prägt den Waldhof von Anbeginn an. Wir versuchen, den Wald sich selbst zu überlassen und so einen kleinen Teil zur Biodiversität beizutragen. Den Wald nennen viele Tiere ihr zuhause (Spechte, Eichhörnchen, Ringeltauben, Singvögel, Schlangen und Nagetiere) und im Naturteich tummelt sich das Leben. Bitte lassen Sie keine Zigarettenstummel, Hundesäckchen oder anderen Abfall im Wald liegen, damit unser Naturjuwel erhalten bleibt.
Wassersparsysteme
Bei Wasserhähnen und Toiletten ist eine Sparfunktion eingebaut, sodass nicht unnötig Wasser verbraucht wird.
Zimmerkosmetik
Einwegartikel haben wir von unseren Zimmern entfernt und bieten nun stattdessen Fair-Trade Produkte von Fair CosmEthics an. Die Produkte können auch gerne bei uns erworben werden.
Zimmerslipper
In Plastik verpackte Badeslipper waren uns schon lange ein Dorn im Auge. Diese haben wir nun endlich durch Slipper ersetzt, die in eine Papierhülle eingewickelt sind. Zur Gänze können wir hier leider bisher nicht auf künstliche Materialien verzichten, da Naturmaterialien wenig geeignet für nasse Böden sind. Aber wir arbeiten daran. Zusätzlich animieren wir unsere Gäste, die Slipper mit nach Hause zu nehmen oder eigene Slipper mitzubringen.
Zusammenarbeit Lieferanten
#HOF2 ist unser neues Siegel, mit dem wir seit 2019 arbeiten. Ziel ist es, einen Tag in der Woche ausschließlich Produkte aus der nahen Umgebung zu verwenden. Mittlerweile kooperieren wir mit mehreren kleinen Bauernhöfen, die uns ihre Produkte für diesen Tag liefern. Bei geführten und vom Hotel organisierten Besuchen bringen die Bauern ihr Handwerk unseren Gästen näher. Die Produkte können alle „ab Hof” erworben werden.